Menü
Referenzen Neubau Anbindung des Gewerbegebietes „Saarstraße“ an die B269 in Bous

Neubau Anbindung des Gewerbegebietes „Saarstraße“ an die B269 in Bous

Verkehrsplanung

Auftraggeber Gemeinde Bous
Saarbrücker Straße 120
66359 Bous
Beschreibung Die Planung der Anbindung Stahlwerk Bous an die B269 erfolgt im Auftrag der Gemeinde Bous und sieht die erstmalige Herstellung einer neuen ~ 1,7 km langen Kommunalstraße zur Anbindung des Gewerbegebietes „Saarstraße“ mit Anschluss an die B269 sowie die Überplanung verschiedener bestehender Anschlussstraßen vor.
Neben den Verkehrsanlagen Straße erfolgt die Planung der Weiterführung der Geh- und Radwegeverbindung auf einer Länge von ~350 m einschl. Kreuzung Kontenpunkt Anbindung B269 der Ab- und Auffahrt.
Im Bereich der Neuen Zufahrt Stahlwerk werden ein Kreisverkehrsplatz, LKW- Aufstellflächen und die Entlastung Umverlegung Bommersbach geplant.

Objektgröße:
- ~ 1,7 km Kommunalstraße Neuplanung
- ~ 0,6 km Überplanung Anschlussstraßen
- ~0,35 km Geh- und Radwegeverbindungen
Leistungsumfang: - Planung Verkehrsanlagen, Kreisverkehrsplatz, Stellflächen Schwerlastverkehr
- Planung Ingenieurbauwerke, Durchlassbauwerke / Entlastungskanal Bommersbach DN 1000
- Planung Abriss Eisenbahnhalle
Unsere Leistungen Ingenieurbauwerke LPH 1-9 HOAI
- Verkehrsanlagen LPH 1--9 HOAI
- Bauüberwachung aller Ingenieurleistungen
Baukosten ca. 3.800.000 €
Ausführung seit 2016

Ihre Ansprechpartner für dieses Projekt

Michael Holm

Michael Holm

Geschäftsführer
+49 (0)6861 99120-31
m.holm@ibz-gmbh.de

Zurück

© 2021 – IBZ GmbH